Wenn die Klügeren nachgeben, bleiben die Dümmeren an der Macht. If the smarter back down, the dumber will remain in power.

Marie Cochon, Performance Artist

Marie ist ein Schwein. Sie protestiert mit ihrer Performancekunst gegen das sozial unverträgliche Übermaß – die Gier auf Kosten anderer. Marie will den Menschen, denen gegenüber sie sich mit ihrer Kritik loyal erweist, im öffentlichen Raum begegnen. Deswegen bereist sie die Welt. Sie tauscht sich aus, teilt ihr nährstoffloses Futter mit Bedürftigen und erweitert ihr Weltbild.

Marie is a pig. She protests with her performance art against the social irreconcilable exorbitance – the greed at the expense of others. Marie wants to meet the human, with against whom she proves her loyalty. Therefore she travels the world. She compares notes, shares her nutrition-free food with the needy and broadens her view of the world. On location she reflects on luxury, exclusivity, abundance.

Aktuell: Bode Museum, Museumsinsel Berlin
MUSE MACHT MONETEN 24.11.2016 -bis 27.5.2017

Präsentationen/Performances/Ankäufe von Marie bzw. ihrem Futter (Auszug)

Bode Museum Berlin (D), Sammlung Haupt (D), Spiegelmayer Haus (A),  Kunstforum Halle (D), Galerie Whiteconcepts Berlin (D), LICC-Award für die beste Performance des Jahres 2012 (GBR), Summer Stage Vienna (A), Kunstbüro Berlin (D), Altmärkisches Museum Stendal (D), Humboldt Viadrina School of Governance (D), Maries Berliner Stadtwanderung (D), Maries Wiener Stadtwanderung (A).